Reiki-Sternchen

Tierheilpraktikerin und Reiki-Meister

Die Pilze sind in unserer Zeit ein relativ junger Zweig in der Naturheilkunde.

Dabei kannten unsere Vorfahren sie schon vor sehr langer Zeit. In anderen Ländern

ging man mit seinen Traditionen anders um, sie gerieten nicht in Vergessenheit, so gibt es in China die

althergebrachte TCM in ihr sind die Lehren der Mykotherapie bekannt, der Reishi findet schon erwähnung im

2.000 Jahre alten Arzneimittelbuch und  zwar in der hochwertigsten Gruppe der Kräuter Gottes

der Reishi wurde dort als König der Heilpflanzen benannt.

In Japan gehören die Heilpilze inzwischen mit zur Krebstherapie.

Die Pilze haben eine Wirkung bei fast allen Erkrankungen, die wir kennen. Sie wirken aufbauend, entgiften, anti tumoral, entwässernd. Blutdruck senkend oder steigernd. Es gibt spezielle Pilze die bei der Volkskrankheit Diabetes eingesetzt werden könne und noch vieles mehr. Ich sage immer gegen jede Krankheit ist ein Pilz gewachsen.

 

Sollten Fragen aufkommen, ich stehe ihnen gerne beratend zur Seite, rufen sie mich einfach an oder schreiben sie mir eine Email.

Auch wenn sie an einem Einführungsseminar teilnehmen möchten, können sie mich gerne kontaktieren.

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com